Startseite
  Fee
  Lilly
  Gästebuch

 

http://myblog.de/lespapillons

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
23 dohlen, deichkind

du wirkst ganz durcheinander, was ham sie bloß gemacht ?
du blickst in' dunklen himmel und siehst die schwaerme ziehn ;
die dich nicht nur beherrschen, sondern auch fernbedien'.
ein leichter schritt nach vorn faellt dir schon sehr, sehr schwer
du siehst nur noch in dir ein verschwommnes bildermeer


ashlee simpsons haare sind der hammer.

bald sinds meine.

 

meine ziele, meine gruende, mein leben.

 EKSTASE.

 

Fee am 25.3.09 19:02


Werbung


Hass

Ja. Ich gestehe. ich hab gesündigt. Bin nicht gerannt bis ich umfall, habe noch Energie in meinem fetten Körper. Warum? Ich hasse mich so ! Ich ill mich kaputt machen, immer kaputter. Will das meine Knochen meine Haut zerreissen, will Schmerzen. Trinke vier LIter Kaffee, klaue deiner mama drei Valium. Dann merkst du vielleicht nichts mehr. Warum ? Wegen euch. Wegen allem. Wegen mir. Manchmal wünsche ich mir auf den Boden zu fallen und zu wissen das es vorbei ist. Das jetzt kein Leben, keine Energie, kein Wollen mehr in mir ist. Das ich die Augen schließen und sterben kann. Und doch stehe ich immer wieder aud, mache auf stark.Lasse alle denken das ich perfekt sei. Um mich dann als Schlampe, als herrschsüchtig und verletztend bezeichnen zu lassen. Und warum? Weil ich ich selbst sein will. Und weil ich mich selber finden will. Wo bin ich ? Es heißt, das Schmerz die seele reinigt. Warum bin ich dann nicht sauber ? Warum fühle ich noch? Warum ist nicht alles tot ? Lass uns ein Feuerzeug nehmen und dieses scheiß Leben verbrennen. Lass uns unsere Grenzen vergessen, Vernunft und LIebe sollen verschwinden, mein Leben verschwimmen. Ich kann nur im chaos leben doch ohne Ordnung bin ich nichts. WArum sind wir, was wir sind? WARUM? wer sind wir? WER? Alle wollen uns formen. Aber ...NEIN; NEIN; MEIN HERZ GEHÖRT MIR GANZ ALLEIN. Wenn ich auch sonst nichts habe. ich bin da. Ich werde bleiben. Oder bin ich schon tot.

Wer sind wir? WERß

 

Lilly am 24.3.09 18:32


the killer in me is the killer in you

na fatty

versinkst du grad wieder in selbstmitleid und starrst stundenlang deine zimmerdecke an anstatt deinen schwabbelarsch zu bewegen und zu kaempfen? redest von zielen, die fuer dich eh auf ewig unerreichbar sein werden. du wirst es niemals schaffen, siehs ein. hoerst wieder musik die sich anhoert wie katzengejaule weil sie ja ach so gut deine stimmung stuetzt und dir das gefuehl gibt du bist nicht allein? du bist allein. sehr allein. ja mach ruhig weiter und zerkratz und zerschneid dich selbst. macht dich nur noch haesslicher. es werden eh alle denken du willst aufmerksamkeit, also lass es einfach. die bekommst du so oder so nicht. von wem auch? du bist doch allein. auslachen werden sie dich vielleicht noch. oder vielleicht bist du auch grad fuer irgendwas zu gebrauchen, lass dich nochmal schoen durchficken, dann warst ja doch zu was nutze. geh weiter auf wie ein hefekloß, dann werden sie dich komplett liegen lassen. dann kannst du auf ewig deine decke anstarren und fressen. sag bloß, du kannst ja alles wieder auskotzen? feigling. undisziplinierter feigling. und nebenbei ziehst du die letzten, die dir nahe stehen noch mit. ganz klasse machst du das. lass sie doch endlich in ruhe. meinst du sie haben lust, sich um deine probleme zu kuemmern? deine probleme? moment, was waren deine probleme? dass du keine kontrolle ueber dich selbst hast und aufmerksamkeit willst? du bist doch selber schuld, da haben andere doch gar nichts mit zu tun. schwachkopf. kein wunder dass sie dich alle allein lassen. starr ruhig weiter. ins leere. ins nichts. da findest du dich bestimmt wieder. entwickel ruhig weiter hass auf alle, die dir helfen wollten. ist berechtigt. links liegen lassen sollte man dich. was erzaehlst du ihnen? sie sind dir wichtig? was geht sie das an? du bringst ihnen doch eh nichts, außer leid. also lass sie ihn ruhe. du bist haesslich und fett. n scheiß charakter noch dazu. aussichtlos, huh? hoff ruhig weiter drauf, dass sich in der zukunft was aendert. wann faengt der rest deines lebens nochmal an? jetzt, achja. sone scheiße, was? peeeeech. dann starr dich eben weiter im spiegel an und ueberleg dir die naechsten luegen. wo warst du denn die ganze zeit nach dem essen? draußen? und da? nichts? mh, okay. wer war da eigentlich die ganze zeit auf dem klo eingeschlossen? keine ahnung ? naja. egal. betaeub dich weiter. mit schmerz, mit drogen, mit flucht. dann brauchen wir die wahrheit alle nicht mehr ertragen. gut so. will eh keiner wissen, verdammt nochmal. also HAU AB. dich haelt niemand auf. außer du selbst. deine familie? deine schwester wird ne party geben wenn sie auch mal mittelpunkt der elterngespraeche sein darf, also solltest du auch alles dafuer tun. die lehrer und mitschueler? die werden sich freuen endlich keine schwachsinnigen unterrichtsbeitraege mehr hoeren zu muessen. die klassengemeinschaft? hast du doch schon in der 7. klasse kaputt gemacht. die is doch eh nie zurueckgekehrt. und freunde? moment, welche freunde? die, die dich vollstopfen um selbst nicht die fettesten zu sein? das is doch nur ausnutze. irgendwer muss ja der dumme sein. dann bist du eben weg, findet sich bestimmt wer neues. wahrscheinlich nicht so gut geeignet wie du, aber akzeptabel. bestimmt. und hoer auf zu denken, er wuerde dich noch kennen. er nimmt doch kein bisschen notiz von dir. er hat dich kaputt gemacht? jaja, geh weiter heulen mit deinen roten traenen. selbst schuld sag ich da nur. wer laesst sich schon so rumschubsen und auf sich rumtreten außer dir? haettest eben staerker sein muessen. haettest mehr auf ihn aufpassen muessen. haettest besser sein muessen. konjunktiv, was? ohja. is geschichte, meine liebe. geschichte. bleib lieber so erbaermlich in deinem zimmer sitzen waehrend du deine laecherlichen gefuehle heulend auf die tastatur tippst. du und probleme. du hast ueberhaupt keine probleme. sei endlich gluecklich, anderen geht es um einiges schlimmer. denen geht es dreckig. nicht dir. du bist einfach nur laecherlich.

Fee am 28.2.05 17:13


So viel Schmerz

Nicht denken. Nicht fühlen. Leben.

Du läufst nicht weg. Du beginnst etwas neues. Und rennst in etwas viel schlimmeres. 

So viel Leid .

Lilly am 24.3.09 09:03


I C H W I L L L E B E N

und ich tus auch. aber weißt du, was mich daran hindert? die liebe. ich bin immer noch ein normaler mensch. und auch ich liebe. meine freunde. und ich will sie nicht verlieren. ich wurde heute gezwungen. hab dann die kontrolle verloren. und war trotzdem gluecklich. bis ich wieder alleine war.

ich weiß nicht, was mir wichtiger ist. mal dies, mal das.

im endeffekt. weiß ich was. aber manchmal brauch ich auch liebe. auch ich, ja. AUCHICHBRAUCHELIEBE.

obwohl ich weiß was mich in die scheiße getrieben hat. DIELIEBE. wie ich ihn hasse.

25. ich will noch ins ausland. ne ausbildung zur kamerafrau machen und meine eigene wohnung bewohnen. bis ich 20 bin hab ich das noch nicht geschafft. aber mit 25 bin ich mittendrin.

soll man nicht aufhoeren, wenn es am schoensten ist? ohja.

ja. wir haetten was davon. scheiße. geh nicht.. doch nicht jetzt. schreib mir regelmaeßig bitte. ich bin zu stolz die schule zu wechseln. ein teil von mir laeuft dann weg. vor problemen. und DAS werd ICH nicht machen. NEIN. ich werd mich alledem stellen. auch mir selbst. ja.

bin wie du gesagt hattest ins bett. aber irgendwann bin ich nochmal aufgestanden und im flur kollabiert. scheiß naehrstoffentzug. meine ma hat mich gefunden naja sie wusste ja von der diaet. arschlecken. ich will morgen nicht aufstehn.

scheißescheißescheiße.

gehn wir samstag gemeinsam feiern? bin vorher auf nem geburtstag aber komm halt mit. gibt da noch nen typen in dessen armen ich samstag eingeschlafen bin. ohja.

 

Fee am 28.2.05 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung